Über Transiträume

Transiträume ist eine ehrenamtliche Initiative der privaten Immobilienwirtschaft für die Vernetzung von Immobilieninhabern, Kunst, Kultur und Nachbarschaft im Quartier in Berlin und Brandenburg für die temporäre Nutzung von Immobilien.

Aufgabe

Aufgabe von Transiträume ist der Erfahrungsaustausch mit Immobilienunternehmen, die auf der Suche nach temporären Zwischennutzungskonzepten sind.

Transiträume gibt dabei die Erfahrungen von bereits realisierten wertsteigernden Nutzungskonzepten weiter. Wir unterbreiten den Eigentümern Vorschläge zu Nutzern und Konzepten. Transiträume übernimmt eine beratende und auf den Erfahrungsaustausch ausgelegte Aufgabe.

Das Kuratorium von Transiträume stellt sicher, dass das empfohlene Nutzungskonzept mit seinen Initiatoren von mindestens zwei Mitgliedern persönlich angesprochen und bewertet worden ist. In unseren Kuratoriumssitzungen sind mindestens drei ständige Mitglieder anwesend. Die Entscheidung über die Auswahl des Nutzers oder des Nutzungskonzeptes bleibt beim Eigentümer oder Besitzer des Grundstücks.

Ziel

Transiträume berät ehrenamtlich als Kuratorium Eigentümer und Besitzer von Immobilien bei der Zwischennutzung ihrer Immobilien durch kulturfördernde Nutzer wie Künstler und nachbarschaftlich getragene Projekte im Quartier.

Transiträume versteht sich dabei als Verbindung zwischen der Immobilienwirtschaft und den Initiatoren von Kultur und Kunst. Transiträume ist keine Maklerplattform, sondern dient ausschließlich der Vernetzung von Immobilienwirtschaft und potenziellen Nutzern.

Mitglieder und Vorsitz im Kuratorium

Transiträume führt seine Aufgabe über das Kuratorium als Beratungsgremium aus.
Das Kuratorium besteht aus bis zu 8 ständigen Mitgliedern. Bei den 8 ständigen Mitgliedern handelt es sich um Mitgliedsunternehmen oder Kooperationspartner des BFW. Die zwei Plätze im Kuratorium, die nicht von Gründungsmitgliedern besetzt sind, werden alle 2 Jahre neu besetzt.

Ständiger Gast im Kuratorium ist Homesk als Entwickler der Internetplattform. Die Anmeldung und Aufnahme, Veröffentlichung sowie die Besichtigung der Flächen werden durch den Service von Homesk realisiert. Homesk stellt in diesem Rahmen den Vertragspartner für Eigentümern und Besitzer. Es fällt eine einmalige Aufwandspauschale für den Service an. Das Kuratorium kann zur Beratung sachverständige Dritte projektkonkret hinzuziehen.

Den Vorsitz im Kuratorium führt Außergewöhnlich Berlin. Den stellvertretenden Vorsitz hat der BFW Landesverband Berlin/ Brandenburg e. V. inne. Die Mitgliedschaft ist ein Ehrenamt, aus dem sich für die Mitglieder keinerlei finanzielle Verpflichtungen ergeben.

Gründungsmitglieder des Kuratoriums sind:

Immobilie anmelden, Projekt starten

Individuellen Beratungstermin vereinbaren. Wir beraten Sie gerne.

Direkter Draht: +493068915205

info@transitraeume.org

Anfrage

FÜR EIN ERSTES BERATUNGSGESPRÄCH BRAUCHEN WIR IHRE KONTAKTDATEN